Vendus Solutions

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter. Hier anmelden

Studie Erreichbarkeits-analyse Krankenhäuser

Querschnittsstudie zur Servicequalität von Inbound Call-Centern. Mehr erfahren

Vendus KlinikMonitor

Social Media Klinik Monitor. Mehr Informationen

Internet und Social Media in deutschen Krankenhäusern

Analyse der TU München in Kooperation mit der Vendus.

Erfahren Sie mehr...

ePatient Monitor

Indikationsbezogenes Nutzungsverhalten im (Social) Web.

Erfahren Sie mehr...

Archiv

Vorausschauend denken, nachhaltig beraten!


Kontakt

Bei Fragen zum Thema steht Ihnen gern zur Verfügung:

Vital Relations GmbH
Ingo Theissen | 0211-58 33 57-510
ingo.theissen@vital-relations.de

Die Vendus Gruppe ergänzt ihr Beratungsangebot um den gesundheitsangrenzenden Geschäftsbereich Umwelt

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann." Die Bedeutung dieses Spruchs, der in den 1980er-Jahren weite Verbreitung als Autoaufkleber fand, ist längst in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Mittlerweile hat fast jeder begriffen, dass wir auf einem begrenzten Planeten leben. Ressourcenknappheit und Klimawandel sind zentrale Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung zielt darauf ab, allen Menschen ein gutes Leben unter Erhalt der natürlichen und sozialen Lebensgrundlagen für zukünftige Generationen zu ermöglichen. "Dieses Prinzip bildet zusammen mit Gesundheit und Ernährung eine wesentliche Säule zur langfristigen Sicherstellung des individuellen und kollektiven Wohlbefindens. Das spiegelt sich auch in dem ganzheitlichen Gesellschaftstrend zu einem gesundheits-, umwelt- und sozialverträglichen Lebensstil wider. Mit der Erweiterung unseres Spektrums möchten wir den V-Faktor der Vendus Gruppe allen damit verbundenen Märkten zugänglich machen", sagt Guido Mecklenbeck, geschäftsführender Gesellschafter der Vendus. Bei aller öffentlichen Anerkennung kann sich das Konzept der Nachhaltigkeit nicht den Gesetzmäßigkeiten der freien Marktwirtschaft entziehen. "Nachhaltige Lösungen und Produkte können sich nur dann langfristig durchsetzen, wenn sie sich rechnen - für die Gesellschaft und für den Einzelnen. Dafür bedarf es der Optimierung der Rahmenbedingungen, der Sicherstellung der ökonomischen Wettbewerbsfähigkeit und nicht zuletzt einer zielgruppen- und nutzenorientierten Kommunikation", so Ingo Theissen, Mitglied der Geschäftsführung der Vital Relations. Dabei profitieren unsere Kunden von unserer langjährigen Erfahrung in der Marketing- und Kommunikationsberatung für Unternehmen und Produkte, die sich im immanenten Spannungsfeld zwischen sozio-ökologischen, ökonomischen und politischen Anforderungen bewegen. Mit fundierter Expertise und umfassenden Beratungsleistungen tragen wir dazu bei, Unternehmen, Produkte und Serviceleistungen in puncto Nachhaltigkeit glaubwürdig bei relevanten Anspruchsgruppen zu positionieren.